PAUL DIVJAK | SCIENCE FICTION POCKET MUSEUM

PAUL DIVJAK | SCIENCE FICTION POCKET MUSEUM

KONKORD 061 | 2012 (Rough Trade)

Nach a glimmer of hope, rauschgold, aural siesta und money präsentiert der Multiformat-Künstler Paul Divjak wieder eines seiner feinen elektronischen Konzept-Minialben. Das Thema diesmal: das Space Age, die Zeit der obskuren SciFi-Trashfilme und der Faszination über fremde Planeten und entfernte Welten der Zukunft. Wie der lange verschollene Soundtrack eines abgefahrenen Late-Night-B-Movies der 50er Jahre klingt das aus den Lautsprechern, was Paul Divjak gemeinsam mit Mix- and Master-Mind Hans Platzgumer hier produziert hat. Es knarzt und piepst und rauscht aus den verstaubtesten Ecken des Universums. Kosmische Hintergrund-Drones – Beauty survives, wie Captain James T. Kirk völlig richtig erkannt hat!


Shop CD at:
Amazon
Shop Digital at:
Amazon | iTunes

English description and tracks also available at Soundcloud.

--
ARTIST: Paul Divjak
TITEL: science fiction pocket museum
EAN: 9006472019633
FORMAT: CD; digital
LABEL: Konkord

KAT.NR.: Konkord 061
STYLE: Electronic, Ambient
RELEASE: 27.4.2012
TRACKLIST: 1. entity/realm 2. night/bird 3. dream/transmitter 4. suture/awake
5. small/staircase 6. dark/gravity 7. quiet/orbit 8. weak/planet 9. slow/shadow
10. mute/meteor 11. sun/spot 12. beaster/bip