20.10. Konkord Labelnight @ Shelter

Sa, 20.10.2012 Konkord – Labelnight
Shelter – 1200, Wallensteinplatz 8
Start: 21.00h, Eintritt: € 6

Live:
21.30h The Pet Goats
22.30h The Base

DJs: Major Naise (Rewolfinger), Hernández & Leikauf (Mopedrock!), Konkord DJs

Konkord Labelnight auf Facebook
www.konkord.org

null

Seit sieben Jahren erforscht Konkord nun schon interessante Randbezirke der Popmusik. 68 Releases liegen hinter uns. Die Auseinandersetzung mit diesen unterschiedlichen Projekten bereicherte unseren Erfahrungsschatz. Jede Menge Fragen harrten der Beantwortung. Leicht fiel uns diese nicht immer, in einer Zeit, die große Veränderungen der Konsum- und Hörgewohnheiten mit sich brachte. Obgleich sich das Musikgeschäft im Allgemeinen wandelte, konnten wir trotzdem auf eine Konstante bauen. Unsere Leidenschaft ausgewählte und innovative Musik zu suchen, zu finden und sie der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Dies allein war für uns Grund genug sieben ereignisreiche Jahre mit einer Labelnight zu feiern.
Live gastieren die Grazer Indie Rock Urgesteine The Base, die ihr bereits zehntes Album im Frühjahr 2013 bei Konkord veröffentlichen werden. Als Opening Act heißen wir unsere liebste Noise-Trashband The Pet Goats willkommen. Ihre erste EP Cartoons ist seit April 2012 Teil des Konkord Katalogs, eine weitere LP bereits in Arbeit. Als DJs konnten wir Mitglieder der Bands Rewolfinger und Mopedrock! gewinnen. Möglicherweise wird auch der eine oder andere Konkord Mitarbeiter tief in die mitgebrachte Vinylkiste greifen und ein paar Lieblingsscheiben auf den Plattenteller werfen.
Ein Merchandising Stand, der die Möglichkeit bietet alle Konkord Erscheinungen anzuhören, anzusehen und zu kaufen, steht selbstverständlich zu Eurer Verfügung. Wir freuen uns jedenfalls schon sehr auf diesen Abend und Euer Kommen.

The Base
Das Grazer Trio The Base formierte sich 1989. Erst mit dem 4-Track-Debüt “Jet Crash Kills” (1996) erreichte die Band österreichweite Bekanntheit und Airplay auf nationalen Radiostationen. Der erste Longplayer “Ducks And Diners” mit elf Songs erschien 1999. Im Dezember 2002 folgte mit “Toasted@TiB” eine Live-Aufnahme, die bei einem Auftritt im Grazer “Theater im Bahnhof” mitgeschnitten und 15 Minuten nach dem Konzert verkauft wurde. Im selben Jahr wurde in Graz und Wien die “Gunter-Falk-Gala” in Zusammenarbeit mit dem Theaterregisseur Hubsi Kramar aufgeführt. 2003 nahmen The Base “Sunday Morning Rituals” auf. Anfang 2006 folgte mit “Things To Remember/Ways To Forget” ein Doppel-Album. Nach dem Erscheinen des Best-of-Albums “15 for the Jukebox”, zahlreichen Live-Konzerten (u. a. in London, sowie als Vorband von Firewater und Element of Crime) brachten “The Base” 2009 “16 Songs in Self Defense” heraus, das The Base massives Airplay und eine Nominierung unter die Top5 der Amadeus Awards einbrachte. Im Februar 2011 erschien das bis dato erfolgreichste Album der Band “Tested under extreme conditions”.

www.the-base.at

The Pet Goats
Es gibt Bands, die schmecken nach parfümiertem Vollbad und stundenlanger Session vorm Handspiegel. Never ever!, rotzen The Pet Goats. Noise und Trash sind die einzigen Geschmacksverstärker dieser Band aus dem angefaulten Big Apple. Gitarren prügeln eine Handvoll Akkorde zu einem hypnotischen Soundteppich. Der Rhythmus rumpelt, als hätte der Schlagzeuger den Beat auf den Küchengeräten von Velvet Undergrounds Mo Tucker gelernt. Man muss nicht Punk sein, um Punkrock zu machen. Denn wisse: Weniger ist viel mehr, wenn du wirklich was zu sagen hast. Kuscheltiere sind The Pet Goats keine. Aber das Zeug zur Lieblingsband haben sie allemal.

www.facebook.com/pages/The-Pet-Goats/120114604730863
Aktuelle Veröffentlichung auf KONKORD: The Pet Goats – Cartoons (KONKORD 063)